Ein Sparschwein wird mit einer Münze befüllt.

Taschengeldbörse bringt Jung und Alt zusammen

Verein in Lindlar vermittelt Alltagshilfen

Der Verein Lindlar verbindet, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, koordiniert verschiedene Alltagshilfen in Lindlar. Dazu gehören neben Informationen zu vorhandenen Angeboten anderer Vereine auch eigene Angebote, zum Beispiel eine Taschengeldbörse. Mit dieser bringen die ehrenamtliche Koordinator*innen ältere Menschen mit jungen Menschen zusammen, die sich ihr Taschengeld mit kleinen Tätigkeiten aufbessern möchten.

Unterstützung gegen kleines Geld

Häufig benötigen Senior*innen Hilfe bei kleineren Aufgaben, zum Beispiel bei einfachen Gartenarbeiten, im Haushalt, beim Einkaufen, bei der Versorgung von Haustieren, beim Umgang mit dem PC oder Handy oder sie brauchen Begleitung. In Lindlar können sich diese Menschen bei der Taschengeldbörse des Vereins Lindlar verbindet melden. Er vermittelt dann einen Kontakt zwischen Senior*innen und Jugendlichen, die Interesse haben, solche Aufgaben zu übernehmen.

Beide Seiten profitieren

Schüler*innen und Studierende können sich durch dieses Angebot nicht nur etwas Taschengeld dazu verdienen. Sie haben durch die Taschengeldbörse auch die Chance, wertvolle soziale Kompetenzen zu sammeln und von der Lebenserfahrung der älteren Menschen zu lernen. Den älteren Menschen wird durch die Unterstützung der jungen Menschen nicht nur ihr Alltag erleichtert und verbessert; sie haben auch mehr soziale Kontakte und es können freundschaftliche Verbindungen zwischen den Generationen entstehen.

 


Bild: ©maitree rimthong/Pexels.com