Bild Logo EUTB

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Wir beraten Sie kostenlos zu individuellen Teilhabeleistungen, die für Sie wichtig sind.

Zum Beispiel zu folgenden Themen

  • Arbeit und Beruf
  • Assistenz in allen zentralen Lebensbereichen
  • Bildung
  • Familie
  • Freizeitgestaltung
  • Gesundheitsversorgung
  • Hilfsmittel
  • Mobilität
  • Nachteilsausgleiche
  • Persönliches Budget
  • Rehabilitation
  • Schwerbehindertenausweis
  • Wohnen

 

Die EUTB berät

  • Menschen mit Behinderungen
  • von Behinderung bedrohte Menschen und chronisch Erkrankte
  • deren Angehörige
  • sonstige Personen im Unterstützungssystem von Menschen mit (drohender) Behinderung


Wir beraten

  • im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
  • unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
  • ergänzend zur Beratung anderer Stellen
  • Orientierung gebend
  • auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können

und stellen auf Wunsch Kontakt zu Personen in gleichen Lebenslagen her

 
Die Teilhabeberatung versteht sich dabei als Lotse für sozialrechtliche Fragen und für Fragen zu Antragsstellungen und -verfahren.


Termine außerhalb unserer Beratungszeiten sind gerne möglich, ebenso beraten wir auch per Mail oder telefonisch.

Sollte bei der Beratung behinderungsspezifischer Unterstützungsbedarf gewünscht werden, nehmen Sie bitte vorab mit uns Kontakt auf.

Sprechen Sie uns gerne an!

Wegbeschreibung

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab der Haltestelle Westerntor über die Westernmauer bis zur Marienstraße laufen. Dann links über die Friedrichstraße in die Imadstraße gehen. Auf der Imadstraße bleiben und an der dritten Kreuzung in die Bleichstraße abbiegen. Die Beratungsstelle befindet sich nach etwa 200 Metern auf der linken Seite.

 

Ab der Haltestelle Georgskirche auf der Neuhäuserstraße Richtung Innenstadt laufen nach 140 Metern die erste Straße rechts in die Bleichstraße abbiegen. Laufen Sie geradeaus, überqueren Sie den Jahnplatz und laufen Sie weiter auf der Bleichstraße geradeaus. Das Büro der EUTB befindet sich auf der rechten Seite.

 

Ab der Haltestelle Paderborn Hauptbahnhof überqueren Sie die Bahnhofstraße und laufen nach Rechts. Biegen Sie in die nächste links ab in die Grunigerstraße. An der Riemekestraße biegen Sie rechts ab und dann direkt wieder links in die Bleichstraße. Folgen Sie der Bleichstraße. Sie kommen linker Hand am Riemekepark vorbei. Überqueren Sie die Imadstraße, um weiter auf der Bleichstraße zu bleiben. Nach etwa 200 Metern befindet sich die EUTB auf der linken Seite.

 

 

Parkmöglichkeiten

Vor der Geschäftsstelle gibt es zwei ausgewiesene Parkplätze, welche mit dem Logo der EUTB und dem Logo des Paritätischen Wohlfahrtverbandes gekennzeichnet sind, die Sie kostenfrei nutzen können.

Beratungscafé für Menschen mit Behinderung von Menschen mit Behinderung

Ein Leben mit Behinderung wirft im Alltag viele Fragen auf. Im Rahmen des Peersupports, d.h. Betroffene beraten Betroffene aus ihren Erfahrungen heraus, können diese Fragen auf Augenhöhe und praxisnah beantwortet werden. In lockerer Atmosphäre stehen während des Cafés selbst Betroffene als Berater/-innen und Unterstützer/innen zur Verfügung. Oft finden sich auch Antworten und Anregungen durch die entstehenden Gespräche und Diskussionen mit anderen Gästen. Man kann zwanglos miteinander ins Gespräch kommen und vom Austausch mit anderen Betroffenen profitieren.

Jedes Treffen soll dabei einen inhaltlichen Schwerpunkt haben: Wie organisiere ich meinen Urlaub mit Behinderung? Wie beantrage ich meine Hilfsmittel? Wie lebe ich mit einem persönlichen Assistenten? Wie setze ich mein Blindengeld sinnvoll ein? … und vieles mehr.

Das Beratungscafé findet jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 15:00 bis 16:30 Uhr in den Räumlichkeiten der EUTB statt.

Das erste Treffen am 09. Oktober bietet zum Start des Beratungscafés einen offenen Austausch zum Kennenlernen an.

 

Folgetermine:

 

13.11.2019 Alltagsbewältigung