Podiumsdiskussion, mehrere Menschen auf einer Bühne, im Vordergrund Bild mit der Aufschrift Der Paritätische

Veranstaltungen

September 2019

Pflege-Café – offener Treff für pflegende Angehörige

Termin:  Donnerstag, 5. September | 14.00 – 16.00 Uhr

Ort: Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe oder anderem Ort (bitte jeweils erfragen)

Das Pflege-Café bietet pflegenden Angehörigen ein Forum zum gegenseitigen Austausch. Sich einmal auszusprechen kann entlastend wirken. Und die Erfahrungen von Menschen in ähnlicher Situation sind oft sehr hilfreich. Schauen Sie doch einfach mal herein. 

 

 

Aktionswoche Demenz vom 16. bis 22.09.2019

Die Aktionswoche Demenz findet vom 16. bis 22.09.2019 in Paderborn statt.

Auch das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe macht mit.

Weitere Informationen und den Veranstaltungsflyer gibt es unter:

https://www.selbsthilfe-paderborn.de/content/e2374/e2400/

 

 

 

Workshop für pflegende Angehörige: Kleine Auszeit im Pflege-Alltag

Termin: Mittwoch, 18. September | 16.00 Uhr

Ort: Tennishalle in Paderborn-Wewer Delbrücker Weg 36n 33106 Paderborn

Referentin: Hildegard Harmeier (Dipl.-Sozialpäda- gogin, HP-Psychotherapie) 

Sie sind herzlich eingeladen, auf einem ungewöhnlichen Waldspaziergang, bei dem Sie mit all Ihren Sinnen noch mehr für Ihre Entspannung, emotionale Beruhigung und Auftanken zu tun. Bereits eine halbe Stunde Aufenthalt im Wald beruhigt das Stresssystem und senkt den Musekltonus nachweislich. Diesen Spaziergang hat Hildegard Harmeier in einer psychosomatischen Reha-Klinik auf Basis des Göttinger Genusstrainings entwickelt. Vorerfahrungen und besondere Fitness sind nicht erforderlich. Sie sollten allerdings in der Lage sein, zwei Stunden gemütlichen Schrittes unterwegs sein zu können. Festes Schuhwerk ist angeraten. 

 

 

Oktober 2019

Pflegeversicherung – Leistungen abrufen und sinnvoll kombinieren

Termn: Mittwoch, 9. Oktober | 18.00 – 19.30 Uhr

Ort: Westphalenhof Giersstraße 1 33098 Paderborn

Referent: Joachim Koch (Dipl.-Kfm.)

Ein Vortrag über den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und das neue Begutachtungsverfahren zu den fünf Pflegegraden. Die Leistungen der Pflegeversicherung als Dienst-, Sach- und Geldleistungen für den Bedarf an Unterstützung im Alltag werden thematisiert. Die Möglichkeiten diese miteinander zu kombinieren, damit sie weitgehend den Bedarfen der Pflegebetroffenen entsprechen, werden anhand von Berechnungsbeispielen erläutert. Angehörige und nahestehende Pflegepersonen erhalten außerdem Information über Maßnahmen gezielter Entlastung und beratender Unterstützung. 

 

 

November 2019

Dezember 2019

Pflege-Café – offener Treff für pflegende Angehörige

Termin: Donnerstag, 5. Dezember | 14.00 – 16.00 Uhr

Ort: Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe oder anderem Ort (bitte jeweils erfragen)

Die Pflege eines Angehörigen oder eines nahestehenden Menschen stellt pflegende Angehörige oft vor große Herausforderungen. Entlastung zu finden, ist nicht einfach. Angebote und Hilfsmöglichkeiten sind manchmal schwer zu erschließen. Hier kann der Austausch mit anderen Menschen in ähnlicher Situation hilfreich sein. Sich einmal aussprechen und vielleicht von den Erfahrungen der anderen profitieren, das kann schon entlastend wirken und oft gibt es hilfreiche Tipps! Schauen Sie doch einfach mal herein.